Alternative heilkundliche Psychotherapie

Jeden Tag gehen die Frauen aus dem Dorf hinunter zum Fluss. In großen Tonkrügen holen sie Wasser, denn im Dorf gibt es keine Quelle. Eines Morgens schaut eine der Frauen verträumt einen Schmetterling hinterher. Dabei stolpert sie, und der Krug wird beschädigt. Einen zweiten hat sie nicht, auch kein Geld für einen neuen, und so umwickelt sie den Krug notdürftig mit ihrem Tuch. Aber das Wasser tropft an den Bruchstellen heraus, und als sie im Dorf ankommt, ist die Hälfte weg. „Ach“, klagt sie, „was für ein Unglück, warum war ich bloß so unvorsichtig? Alle anderen bringen mehr Wasser nach Hause! Meine Mutter hat Recht, ich bin wirklich zu nicht nütze!“ Eines Morgens aber, als die Frauen wieder zum Fluss gehen, ist der schmale Pfad gesäumt von grünen Gräsern und vielen kleinen Blumen, rot, gelb und weiß leuchten sie. „Das waren deine Wassertropfen“, lachen die Frauen, „sie haben den staubigen Weg zum Blühen gebracht.
zitiert nach Andere Zeiten

Unsere therapeutische Grundhaltung

Sie stehen im Mittelpunkt! Wir gehen von einem humanistischen Menschenbild aus. Wir wissen um die Bedeutung von Spiritualität und Religion, so dass auch diese Ansätze und Bedürfnisse einen Platz bekommen. Wir betrachten Menschen in ihrer Ganzheitlichkeit und unterstützen individuelle Wachstumsprozesse auf unterschiedlichen Ebenen: mental, emotional, energetisch und systemisch. Sehr oft ist die Stärkung des Selbstwertgefühls und Selbstvertrauens ein erster wichtiger Schritt. In Verbindung mit der eigenen gewachsenen Kraft können dann die anstehenden Probleme, das Annehmen und oder Verändern, leichter gemeistert werden. Im Rahmen unseres Psychotherapieangebotes unterstützen und begleiten wir Sie gern auf Ihrem Weg zu mehr Lebensqualität....
Was Sie bei uns finden:
• einen sicheren, geschützten therapeutischen Rahmen
• Transparenz im therapeutischen Kontext
• Methodenvielfalt durch kontinuierliche praxisbewährte Ausbildungen
• Erreichbarkeit in Krisensituationen
• Verständnis, Einfühlungsvermögen, Echtheit
• Respekt vor Ihrer Individualität
• uneingeschränkte Anerkennung Ihrer religiösen, spirituellen Anbindung
• Unterstützung auf Ihrem ganz einzigartigen Weg
• Kompetenz mit Herz und Verstand

Was passiert in einer therapeutischen Sitzung?

Wir vereinbaren einen Termin und begegnen uns erstmalig in einem kostenfreien Vorgespräch. Hier lernen wir uns persönlich kennen und besprechen die Rahmenbedingungen (Zeitrahmen, Arbeitsintervalle und Kosten) möglicher therapeutischer Begleitung.

In der Therapie werden wir so gründlich wie nötig über Ihre augenblickliche Situation reden. Wir erforschen gemeinsam, wie Sie Ihr Problem erleben und wie es sich auf Ihr Leben auswirkt. Dadurch verschaffen wir uns gemeinsam einen Überblick. Wir werden Schwerpunkte und Probleme definieren, die in der Therapie bearbeitet werden sollen. Wir unterstützen Sie dabei eine Rangfolge festzulegen in der die verschiedenen Schwierigkeiten sinnvoller Weise verarbeitet werden können. Da wir lösungsfokussiert arbeiten begleiten wir Sie auch bei der Frage: „Was wollen Sie genau für sich erreichen?“ Diese Ziele und Teilziele werden so konkret formuliert, dass Sie in Ihrem Lebensalltag überprüfbar sind. So bemerken Sie selbst ganz genau, was Sie schrittweise für sich erreichen, wann Sie Ihr Ziel erreicht haben. Die therapeutische Aufgabe ist es, Ihnen die notwendige Hilfestellung zu geben. Hauptsächlich wird dies – neben anderen Methoden – vor allem in den gemeinsamen Gesprächen geschehen. Wir helfen Ihnen sowohl durch aufmerksames und genaues Zuhören als auch durch konkretes, gezieltes Fragen zum Erkennen der auslösenden Ursachen Ihrer Situation und auch beim Finden von möglichen sinnvollen Lösungsschritten. Sie können lernen eigene Motive und eigene Stärken zu erkennen....Dadurch können Sie Zusammenhänge besser einordnen und anders agieren. Sie haben Gelegenheit sich selbst besser kennenzulernen und können besser verstehen, weshalb Sie sich derzeit so und nicht anders fühlen. Sie erkennen sich als Person die im eigenen Lebenskontext herangewachsen ist und geformt wurde. Sie können sich Ihrer gegenwärtigen Grenzen bewusst werden und Sie können lernen diese zu erweitern. Wir erarbeiten neue Sichtweisen und neue Verhaltensmöglichkeiten und wir aktivieren vergessene Kräfte, Ihr ureigenes zur Zeit noch ungenutztes Potential. Sie erhalten eine Vielzahl von Möglichkeiten sich neu zu orientieren. Bei alldem lernen Sie, noch bewusster die volle Verantwortung für Ihr Leben zu übernehmen, das Schöne zu genießen und das Schwere zu meistern. Für uns ist es selbstverständlich, dass diese therapeutische Arbeit in einem ungestörten und geschützten Rahmen, in einer ruhigen und sicheren Atmosphäre stattfindet.

Wie lange wird die Therapie dauern?

Die Dauer der Therapie ist abhängig vom Therapieziel und von der Komplexität des Anliegens. Eine allgemeine Voraussage ist deswegen nicht möglich. Sie erleben im konkreten Alltag, wenn Sie Ihr persönliches Therapieziel erreicht haben. Bedingt durch unsere Methodenvielfalt werden relativ schnell Lösungen sichtbar und erreichte Ziele erlebbar. Die Erfahrung in der Praxis zeigen einen möglichen Zeitrahmen von einem ausreichend klärenden Gespräch, über durchschnittlich 5–15 Sitzungen, in Ausnahmefällen auch mal mehr. In unserer Praxis entscheiden Sie selbst wie lange Sie die therapeutische Unterstützung in Anspruch nehmen.