Einfach leuchten statt besonders glänzen!

Die Natur ist der beste Lehrmeister. Am Meer kannst du besonders intensiv in das kosmische Spiel der Formen eintauchen. Strömungen und Wind lassen Wellen entstehen, die in kraftvoller Schönheit der Küste zustreben und am Ufer ihr mitunter tosendes Ende finden. Im Zeitraffer offenbart sich dann etwas sehr wesentliches: Alles erscheint, wandelt sich, vergeht. Keine Welle ohne Ozean. Der Ozean ist ewig, die Welle nur ein kurzes Phänomen, das der Ozean hervorbringt. Und so offenbart sich die Bedeutung von “Nichts Wirkliches kann sterben” auf sehr eindrückliche Weise. Wenn du dich nicht kennst, glaubst dass du auf diesen physischen Körper limitiert bist, dann ist das so, als ob eine Welle sich vom Ozean getrennt fühlt, sich einen Namen gibt, ängstlich auf die vielen anderen Wellen schaut und anfängt ums Überleben zu kämpfen. Dann erschöpfst du dich in einem Kampf, der nur in deiner Vorstellung existiert.

Zugleich erhältst du – wenn du lange genug dieses faszinierende Spiel des Werdens und Vergehens aufmerksam beobachtest – eine eindrückliche Lektion über Zeit: Nicht das Werden braucht Zeit, sondern das Werden gebunden an einem bestimmten Ort erschafft die Zeit. Die Energie, die in die Welle einfließt bestimmt Ort und Dauer ihres in der Welt seins. Dabei kannst du die Zeit der Wandlung gar nicht wirklich beobachten, sondern immer nur das, was dem Auge als Veränderung wahrnehmbar ist. Jede Person ist nur eine Welle des Ozeans. Wird der Welle klar, dass sie niemals vom Ozean getrennt war, ist nichts mehr wie es war. Dann entlarvt sich Zeit als eine Illusion. Dann willst du niemand anderes mehr sein, als du bist. Dann willst du überhaupt niemand bestimmtes mehr sein. Dann bist du einfach nur, was du schon immer warst. Du leuchtest einfach, statt besonders glänzen zu wollen. 

Sicher ahnst du oder hast selbst schon erfahren, das das wahrlich ein Quantensprung im menschlichen Werden ist, wenn das Denken transzendiert wird, wie es Eckhart Tolle so schön formuliert. Doch auch wenn dieser Quantensprung in einem Moment der Gnade geschieht, kannst du wissen, dass die alten Dämonen schon an der Tür deines Gewahrseins Schlange stehen. Sie klopfen über so manches Symptom machtvoll an die Tür und fordern ihre Integration ein. Wieso das so ist, hat Pascal Mercier wunderschön in seinem Roman “Zugfahrt nach Paris” eingefangen. Er schreibt:

Aus der Sicht des eigenen Inneren sind wir weit in der Zeit ausgebreitet. Auch im Raum erstrecken wir uns weit über das hinaus, was sichtbar ist. Wir lassen etwas von uns zurück, wenn wir einen Ort verlassen, wir bleiben dort, obgleich wir wegfahren. Und es gibt Dinge an uns, die wir nur dadurch wiederfinden können, dass wir dorthin zurückkehren. Wir fahren an uns heran, reisen zu uns selbst.”
Pascal Mercier

Hier bekommst du Zeit und Raum, deine inneren Landschaften zu sichten. Symptome sind dafür ein guter Wegweiser. Sie sind “Drachen, die einen Schatz bewachen”. Was ist der Schatz, den Symptome bewachen? Nichts anderes als festgehaltene Lebensenergie, die auf der Reise im Geiste von Getrenntheit an Orten zurückgeblieben ist, die dich an Ereignisse binden, denen du damals nicht gewachsen warst. Diese abgespaltene Lebensenergie will wieder nach Hause kommen und hat keine andere Möglichkeit, als sich über Symptome ins Bewusstsein zu bringen. Und ich sage dir aus eigener Erfahrung: Alles will nach Hause kommen. In dem Maße wie du dein Herz für festgehaltene Lebensenergie öffnest, löst du dich nachhaltig aus dem Gespinst von Geschichten und befreist dich so mehr und mehr für das zeitlose, ewige JETZT, dass du bist.

Als Begleiterin auf Zeit stehen wir dir gern zur Seite

Ich weiß nur zu gut, um den Unterschied, ob wir Menschen uns auf einer persönlichen oder der universellen Ebene des Seins begegnen. Am deutlichsten wird er mir, sowohl in der Tiefe der Prozesse, die sich dann entfalten als auch darin, dass nach einem sehr langen Ausbildungs-Tag kein ausgelaugt sein mehr da ist, sondern eine tiefe Entspanntheit, die immer wieder verwundert. 

Das Leben will es so, dass durch mich sich immer wieder Kreativität in der Synthese von therapeutischen Vorgehensweisen entfalten will, die unterstützen aus dem Reich der vorgestellten in eine erfahrene Wirklichkeit einzutauchen. Wollen wir als Menschen überleben, ist das nunmehr zwingend notwendig. Deshalb möchte ich insbesondere Menschen zur Seite stehen, die selbst mit Menschen therapeutisch oder beratend arbeiten. Ich verstehe das als innere Friedensarbeit, die sich wie ein roter Faden durch das Leben zieht und sich so auch über dich multiplizieren kann. 

Offensichtlich hat das Leben dich zu mich geführt. Dann mach den nächsten Schritt und geh mit dem, was dich gerade anzieht.

Renate und Inge

Dr. Inge Grell

"Dort wo du hingehst bist du."

Wenn wir aufhören, dem was ist Widerstand zu leisten, dann kann das Leben durch uns fließen wie es will und das Herz öffnet sich für die Schönheit alles Seienden. Dann ist unsere Wahrnehmung frisch und von Konditionierungen befreit, die unseren Blick für das Wesentliche trüben.

Als Begleiterin auf Zeit stehe ich Menschen zur Seite, die erlittene Wunden nicht nur heilen, sondern die tiefere Wirklichkeit erforschen und sich aus dem Gespinst von Geschichte und Geschichten nachhaltig lösen wollen!

  • Diplompädagogin mit Promotion in Psychologie
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
  • EMDR-Therapeutin (VDH/DGMT)
  • NLP-Lehrtrainerin (DVNLP bis 2017)
  • Phänomenologische Aufstellungsleiterin
  • Bioenergetikerin Extrasens (Viktor Phillipi)
  • Mediatorin (FH Erfurt)
Renate und Inge

Renate Mentz

"Das Paradies ist dort, wo du bist!"

Als eine Fährtenleserin für Suchende stehe ich im Rahmen von Selbsterfahrungskursen mit Inge dir gerne zur Seite und unterstütze dich dabei, unbewussten Mustern auf die Spur zu kommen und enge Tuchfühlung mit deiner tieferen Wirklichkeit aufzunehmen.

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
  • iEMDR-Therapeutin (IfM)
  • NLP-Lehrtrainerin (DVNLP bis 2013)
  • Phänomenologische Aufstellungsleiterin

Bist du neugierig geworden und willst regelmäßig mehr erfahren?

Bleibe einfach auf dem Laufenden, wie du dich noch leichter und tiefer im Sein verwurzeln kannst. Abonniere den Metamorphosa Newsletter und verpasse keine Infos mehr über die neuesten Beiträge und verschiedenen Angebote. Schließe dich der Metamorphosa Gemeinschaft an. Trage dich in den Newsletter ein und wir bleiben verbunden.

Teile die Inhalte mit deinen Freunden!